3 Tage vor dem Umzug – Tipps zur Planung

Packen Sie einen Koffer mit Ihrem persönlichen Bedarf. Er sollte alles enthalten, was Sie am Umzugstag benötigen.

• Packen Sie einen Koffer mit Ihrem persönlichen Bedarf. Er sollte alles enthalten, was Sie und Ihre Familie am Umzugstag benötigen.

• Zudem sollten Sie sämtliche Wertgegenstände wie z.B. Schmuck gesondert und persönlich verpacken und selbst befördern.

• Haben Sie es noch nicht geschafft, Ihren gesamten Hausrat in Umzugskartons einzupacken, haben Sie jetzt die letzte Gelegenheit dazu. Tipp: Denken Sie an die Transportsicherung Ihrer Waschmaschine.

• Halten Sie für sich einen kleinen Werkzeugkoffer bereit - Zange, Schraubenzieher und Hammer sind beim Umzug unverzichtbare Hilfsmittel.

• Wenn Sie in Eigenregie umziehen, sollten Sie am Vorabend des Umzugs den vorbestellten Lkw abholen.

• Damit Ihre Pflanzen die Reise gut überstehen, sollten Sie sie noch einmal ausgiebig gießen und die größeren Pflanzen mit einem Stützgestell versehen. Vorsicht im Winter: Pflanzen am Umzugstag nicht gießen und vor Frost schützen.

• Sie und Ihre Helfer werden am Umzugstag nicht ohne Unterbrechung arbeiten wollen. Denken Sie bereits jetzt an eine körperliche Stärkung. Sorgen Sie für ausreichend Getränke, Becher, Geschirr, Servietten. Da Sie beim Umzug evtl. wegen der Demontage der Küche nicht abspülen können, darf es für den Umzug auch Einweggeschirr sein.

• Beachten Sie die Witterung. Im Hochsommer werden kalte Getränke dankbare Abnehmer finden. Ist es dagegen kalt, werden Ihre Helfer auch für warme Getränke, wie Kaffee und Tee, dankbar sein.


  »3 Tage vor dem Umzug« – Download PDF Checkliste